© arte / looks

Hiter und Mussolini - Eine brutale Freundschaft

 

Buch und Regie: Ulrich H. Kasten und Hans von Brescius

 

Sie brauchten einander, trotz aller Gegensätze: Hitler, dessen politischer Fanatismus sich an der „Schmach von Versailles“ entzündete, und Mussolini, der sich vom Sozialisten zum glühenden Nationalisten wandelte, von einer neuen Größe Italiens träumte. Beide wollten für ihre Großmachtpläne die europäische Nachkriegsordnung umstürzen. Sie sollten zueinander finden, es war nur eine Frage der Zeit...

 

Produktion: Looks Filmproduktionen GmbH Berlin für Arte/ ARD 2007

 

Hörproben
Prolog
Truppen/Konflikte
Venedig-2Kamera-Schwenks
Hirschberg
Wagner-Denkmal
Schluss-Szene&Abspann

Zurück